Kölner Lichter 2016: Bühnenprogramm im Tanzbrunnen mit Bläck Fööss und Kasalla

Foto: Manfred Jasmund

Foto: Manfred Jasmund

Die Bläck Fööss gehören zu Köln wie der Dom und der Karneval und sind nun schon mehr als vier Jahrzehnte fester Bestandteil des Kölner Kulturlebens. Sie haben viel erreicht und viel erlebt in all den Jahren. Sie standen auf der Bühne des Kölner Senftöpfchens mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie auf der Bühne von Rock am Ring und begeisterten die Zuhörer in der Eifel ebenso wie in Houston, Atlanta, München oder Berlin. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass diese Band im Laufe ihrer langen Karriere irgendwo noch nicht gespielt hat.

Nach dem Debut im Jahr 2013 werden die Bläck Fööss nun zum zweiten Mal als Hauptact bei den Kölner Lichtern auftreten. Die Fööss freuen sich schon sehr darauf wieder Teil des Rahmenprogramms der Kölner Lichter sein zu dürfen und arbeiten derzeit intensiv an der Gestaltung des Programms und der Titelauswahl.

Die Band bringt auch in diesem Jahr wieder musikalische Verstärkung mit: Vier Bläser, einen Percussionisten (Roland Peil/Fanta 4) und zwei Dudelsackspieler werden die Bläck Fööss musikalisch unterstützen. Das Programm wird auch eine ganze Reihe neuer Titel von der noch in Arbeit befindlichen neuen Studio-CD enthalten.

Als Gäste wird in diesem Jahr die auch inzwischen über die Kölner Stadtgrenze hinaus bekannte Band „Kasalla“ auftreten. Die Bläck Fööss freuen sich darauf, gemeinsam mit Kasalla ein Teil der Kölner Lichter 2016 zu sein.

(Quelle: Pressemitteilung der Bläck Fööss)



Schreibe einen Kommentar