LANXESS arena Ankündigung: Helene-Marathon geht in die nächste Runde

Foto: Universal Music/Kristian Schuller

Das Feedback auf die beiden ersten beiden Shows von Helene Fischer in der Kölner LANXESS arena war durchweg positiv: sagenhaft, spektakulär, sensationell! Helene Fischer begeisterte die mehr als 30.000 Zuschauer mit einer gigantischen Show. Nach einem Offday geht der Helene-Marathon am morgigen Freitag in die nächste Runde. Samstag und Sonntag stehen die beiden letzten Konzerte der Schlagerqueen auf dem Programm.

Es sind noch Tickets für alle drei Shows verfügbar. Produktionsbedingt sind Kontingente in zahlreichen Preiskategorien erhältlich.

Die LANXESS arena bittet alle Autofahrer um eine frühzeitige Anreise. Ab Freitagabend (6.10., 22 Uhr) wird die A1 schrittweise ab dem Autobahnkreuz Leverkusen in Richtung Koblenz gesperrt. Ab Samstagmorgen (7.10.) um 4 Uhr ist die Autobahn zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Köln-Niehl (Fahrtrichtung Koblenz) vollgesperrt.

Ausreichende Parkmöglichkeiten direkt an der LANXESS arena sind ausgeschildert (P1, P2 und P4). Darüber hinaus steht das Parkhaus der Köln Arcaden (ca. 1 km bzw. 8 Gehminuten von der LANXESS arena entfernt, 24 Stunden geöffnet) zur Verfügung. Die Einfahrten ins Parkhaus sind bequem über die Barcelona-Allee oder die Vietorstraße zu erreichen.

Das Mitführen von Rucksäcken und größeren Taschen (max. DIN-A5-Format) ist nicht gestattet. Ein Zutritt zur Veranstaltung kann damit nicht gewährt werden.

Helene Fischer ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat in den letzten Jahren sämtliche Rekorde im deutschsprachigen Musikgeschäft gebrochen. Im Rahmen ihrer letzten Live-Tournee zum Erfolgsalbum „Farbenspiel“ konnte sie über 1,2 Millionen Zuschauer begeistern. Aber nicht nur die Größenordnung ihrer Tournee, sondern vor allem auch die bombastische, fantasievolle und atemberaubende Inszenierung der Bühnenshows, hält jedem internationalen Vergleich mühelos stand.

Tickets bei www.eventim.de

Schreibe einen Kommentar