SAP ist offizieller Sponsoring-Partner der DFB-Akademie

SAP ist offizieller Sponsoring-Partner der DFB-Akademie. Die Vereinbarung zwischen dem Marktführer für Unternehmenssoftware und der Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) läuft zunächst über drei Jahre. Der Fokus der Partnerschaft liegt auf gemeinsamen Innovationsprojekten im Rahmen der Fußballentwicklung in Deutschland.

Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit mit SAP stehen für den DFB Themen rund um die Nachwuchsförderung, Spiel- und Trainingsanalyse sowie Expertenausbildung. Als Sponsoring-Partner des DFB bringt SAP langjährige Erfahrung in den Bereichen Datenanalyse, Auswertungen zu Spielerleistungen und Technologieinnovationen im Fußball mit.

“Ein Kerngedanke der Akademie besteht darin, dass wir den deutschen Fußball weiterentwickeln und dafür auch neueste Technologien anwenden möchten”, sagt Oliver Bierhoff, Projektleiter der DFB-Akademie. “Big Data und die damit verbundene Analyse werden im Fußball immer bedeutender, das wollen wir für unsere Arbeit nutzen. Wir sind sehr froh, mit einem solch starken Partner wie SAP zusammenzuarbeiten, der für Kompetenz, Innovation, moderne Infrastruktur und Technologie steht. Das sind Eigenschaften, von denen wir profitieren wollen.”

“In allen Belangen des Profisports sind die Datenanalyse und die Leistungssteigerung auf Basis verlässlicher Informationen entscheidend”, sagt Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands der SAP SE und verantwortlich für Produkte & Innovation. “Zusammen mit der DFB-Akademie werden wir an Neuerungen für den Fußball in Deutschland arbeiten. Durch unsere Kompetenz bei der Verarbeitung von Massendaten für Spiel- und Trainingsanalysen können wir für die DFB-Akademie einen echten Mehrwert in den Bereichen Nachwuchsförderung, Talententwicklung und Spielerscouting liefern.”

Mit der Errichtung des neuen DFB und seiner Akademie möchte der Verband seine gesamte Fußballkompetenz in einem Haus bündeln, die vorhandenen Synergien noch besser nutzen und somit noch stärker ein Dienstleister für die gesamte Fußballfamilie sein.

Bereits seit 2013 ist SAP “Offizieller Premium-Partner des DFB und seiner A-Nationalmannschaft”. Bisherige Co-Innovationsprojekte von SAP und dem DFB wie die Lösung SAP Match Insights und die Web-Anwendung SAP Penality Insights haben DFB-Teams beim Gewinn der WM 2014 in Brasilien, des FIFA Confederations Cups 2017 und der UEFA U 21-Europameisterschaft 2017 unterstützt. Neben weiteren Sport-Sponsorships im Fußball (unter anderem TSG 1899 Hoffenheim, FC Bayern München und City Football Group) ist SAP auch als Sponsoring-Partner der WTA, der Formel 1, im Golf und im Eishockey bekannt.