Colonia Kochkunstverein und Hotel Mondial am Dom Cologne kochten für Wohnungslose

Foto: Claudia Wingens

Der Duft nach Tomatensuppe und frischem Rinderbraten liegt in der Luft. Teams des Colonia Kochkunstvereins und aus dem Hotel Mondial am Dom Cologne kochten gemeinsam ein Weihnachtsessen für 150 Wohnungslose beim Sozialdienst katholischer Männer e.V. am Kölner Hauptbahnhof. Dabei wurden sie von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der Staatssekretärin Serap Güler, dem Kölner Bürgermeister Hans-Werner Bartsch und weiteren Kölner Prominenten unterstützt.

„Die Not ist nicht nur in fernen Ländern, sondern auch unmittelbar vor unserer Haustür greifbar“, betont Torsten Stiegler, Direktor Hotel Mondial am Dom Cologne. „Daher haben wir uns spontan entschlossen, zu helfen.“ Denn der Colonia Kochkunstverein und Gasteria von 1884 setzen die Tradition des Weihnachtsessens für Wohnungslose fort, die ursprünglich der ehemalige Oberbürgermeister Fritz Schramma vor 18 Jahren begründete.

Mondial am Dom Cologne – Ein Hotel mit gehobenem Anspruch

Das Hotel Mondial am Dom Cologne ist das erste Haus der MGallery Kollektion in Deutschland, mitten im Herzen der Altstadt gelegen, in unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom, dem Rhein, der Messe, den eleganten Einkaufsstraßen und einer Vielzahl von Museen und anderen Sehenswürdigkeiten. Das Hotel bietet 205 elegante Zimmer, zwei Junior Suiten, fünf Board Meeting Rooms sowie einen Saal mit 184 Quadratmetern. Regionale und internationale Küche genießen die Gäste im Restaurant „La Brasserie“ und im „Reissdorf im Mondial“.