Sold-out-Award an Harry Potter in Concert und Ankündigung von Teil II

Foto: Gerrit Cramer – cramer-fotografie.de

Über 8.000 Harry Potter Anhänger zog es am Donnerstagabend in die LANXESS arena. Die Zauber-Fans erlebten den ersten Teil der magischen Saga auf einer 18 Meter breiten Leinwand mit musikalischer Orchesterbegleitung. Der zweite Teil, „Harry Potter und die Kammer des Schreckens – In Concert“, kommt am 28. März 2019 in Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena.

Es gibt wohl kaum einen Menschen, der die Geschichten von Harry Potter nicht kennt. Fans der Verfilmungen der J.K. Rowling Romane sind neben den bildstarken Streifen vor allem der magischen Musik der Zaubersaga verfallen. Bei “Harry Potter und der Stein der Weisen – in Concert“ wird diese Musik, von der renommierten „Neuen Philharmonie Westfalen“ unter der Leitung von Benjamin Pope, live zum Film eingespielt.

Dass dieses Konzept aufgeht, unterstreicht die Besucherzahl. Mehr als 8.000 Besucher lockte das Format in die LANXESS arena. Damit war die gebuchte Variante der Kölner Arena ausverkauft. Als Dank für das volle Haus überreichte Sebastian Henzel, Prokurist der LANXESS arena, vor der Show den Sold-out-Award an Tourveranstalter Christoph Wurm von der Alegria Konzert GmbH sowie an Frank C. Bürkle vom örtlichen Ausrichter, der BB Promotion GmbH. „Das Showkonzept funktioniert super. Den Besuchern bietet sich eine einmalige Atmosphäre, die sich echte Harry Potter Fans nicht entgehen lassen wollen. Daher blicken wir schon jetzt voller Vorfreude auf den zweiten Teil im März kommenden Jahres“, so Henzel bei der Übergabe. Der Vorverkauf für die Veranstaltung am 28. März 2019 beginnt noch im Laufe des Monats.

Tickets bei www.eventim.de