Auch beim 22. RheinEnergieMarathon Köln ist Saucony wieder mit am Start

Im Jahre 1898, gerade einmal zwei Jahre nach dem ersten olympischen Marathon und ein Jahr nach dem ersten Boston Marathon wurde vor 120 Jahren am Saucon River im Bundesstaat Pennsylvania SAUCONY gegründet. So wie der Fluss heute weiterfließt arbeitet auch Saucony unermüdlich an den Laufschuhtechnologien der nächsten Generationen. Unzählige Auszeichnungen in den Bereichen Straße, Trail und Laufbahn zeugen von der Expertise des Laufschuherstellers, der seinen Fokus auf die besten Laufschuhe und Laufbekleidung legt.

Im Juni 2018 launcht Saucony die „Life on the Run – WHITE NOISE“ Kollektion. Angelehnt an den hektischen, nahezu nie stillstehenden, von vielen Geräuschen und Ablenkungen geprägten Alltag, präsentieren sich die Styles des amerikanischen Laufsportspezialisten in zartem Weiß mit dezent gesprenkeltem Akzenten und spiegeln so das ständige Rauschen (white noise) wieder. Die Zwischensohle hingegen, in sanften pastellfarbenen Tönen repräsentiert die Klarheit, die allzu oft im Alltag verloren geht und beim Laufen wieder gefunden wird. Fashionorientiertes Design in Kombination mit sämtlichen technologischen Merkmalen, für die Saucony bekannt ist, zeichnet „Life on the Run – WHITE NOISE“ aus. Die EVERUN™-Technologie ist – ausgenommen vom Jazz 20 – in allen Modellen der Kollektion integriert. EVERUN™ verteilt Aufprallkräfte auf eine größere Fläche und sorgt durch Energierückgewinnung von 83 Prozent für einen kräftigen Abdruck. Die White Noise Serie besteht aus insgesamt neun Styles der gesamten Kollektion – darunter auch die neuen Modelle Freedom ISO2 und Ride ISO.

Auch dieses Jahr haben die Besucher auf der Messe des RheinEnergieMarathon Köln, von Donnerstag, 05.10. bis Samstag 06.10.2018, die Möglichkeit, nicht nur den passenden Laufschuh zu finden, sondern können auch noch an einer kostenlosen Laufanalyse bei den Experten im Saucony Stridelab teilnehmen .

lsabel Gerhäuser, Product Line Manager EMEA: „Diese neuartige Art der Laufanalyse schafft einen neuen Blick auf den Läufer. Aus drei unterschiedlichen Kameraperspektiven richten wir den Blick auf den gesamten Körper, von Kopf bis Fuß, und analysieren wie der Läufer sich bewegt, sowie die „Stärken“ und „Schwächen“ welche er mit sich bringt.“

Eine tolle Möglichkeit sich analysieren zu lassen, die man nicht verpassen sollte. Eine Anmeldung erfolgt direkt am Stand von Saucony.

(Quelle: Pressemitteilung von Saucony)