„The World of Hans Zimmer”- Sold-out-Award an Filmmusik-Show

v.l.: Oliver Rosenwald, Gavin Greenaway, Stefan Löcher, David
Foto: Arena Management

Mit seinen überwältigenden Klangwelten hat Hans Zimmer das zeitgenössische Kino geprägt wie kein anderer Komponist. Die Liste der Blockbuster-Produktionen, denen er mit seinen Soundtracks Dramatik und emotionale Tiefe schenkte, ist schier endlos. Der König der Löwen, Gladiator, Fluch der Karibik, Der Da Vinci Code – Sakrileg, The Dark Knight, Inception, Interstellar sind nur einige der bekanntesten. Am heutigen Samstagabend kamen 14.000 Fans in die Kölner LANXESS arena um sich von den Stücken des legendären Komponisten begeistern zu lassen.

Zu seinem 60. Geburtstag haben ihm nun Freunde und langjährige Weggefährten ein musikalisches Denkmal gesetzt. „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ zieht alle Register: Ein Symphonieorchester unter der Leitung von Hans Zimmers Soundtrack-Dirigent Gavin Greenaway erschafft mit Chor und Top-Musikern aus Hans Zimmers Talentschmiede einen magischen Klangkosmos, in dem man sich verlieren kann. Über allem schwebt die hypnotische Stimme von Lisa Gerrard, deren Hymne „Now we are free“ aus Gladiator wohl allen unvergesslich ist.

Vor der Show in Köln traf Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher den Dirigenten des Orchesters Gavin Greenaway sowie David Keller und Oliver Rosenwald als Vertreter des Tour-Veranstalters Semmel Concerts und überreichte ihnen den Sold-out-Award der LANXESS arena.

„Es gibt wahrscheinlich kaum einen Menschen, der noch nie eines der berühmten Stücke von Hans Zimmer gehört hat. Die Art und Weise, wie diese Musik hier und heute auf die Bühne gebracht wird ist fantastisch. Es freut mich ungemein, dass so viele Menschen gekommen sind um diesem tollen Orchester und allen anderen Musikern zuzuhören.“, freut sich Löcher und gratuliert gleichzeitig dem Tour-Veranstalter Semmel Concerts zu der erfolgreichen Show.