LANXESS arena Ausblick: ESL One Cologne in der „Cathedral of Counter-Strike“

Foto: Arena Management GmbH

Bei der ESL One Cologne treten die 16 besten „Counter-Strike: Global Offensive“-Teams in der Kölner LANXESS arena gegeneinander an und kämpfen um die Siegprämie in Höhe von 300.000 US Dollar. Action, Spannung und beste Atmosphäre sind an den drei Veranstaltungstagen in Deutz garantiert.

Die „Cathedral of Counter-Strike“ ist bereit für eines der weltweit größten e-Sports-Events. 2018 markiert das vierte Jahr in Folge, in dem die LANXESS arena Spieler, Talente und Fans für ein ganzes Wochenende begrüßt. Täglich werden über 15.000 Live-Zuschauer Zeuge, wenn die Top-Teams an drei Veranstaltungstagen um die Siegprämie in Höhe von 300.000 US Dollar kämpfen.

„Zuhause ist, wo dein Herz ist – und Köln ist das schlagende Herz von Counter Strike: Global Offensive“, sagte Ulrich Schulze, Managing Director Pro Gaming der ESL. „Es ist unglaublich, wie weit wir mit der ESL One Cologne gekommen sind, wenn man an die erste Ausgabe im Jahr 2014 auf der gamescom zurückdenkt. Wir sind unglaublich aufgeregt, so viele Fans aus der ganzen Welt nach Köln zu locken und es ehrt uns sehr, die globale Counter-Strike-Community hier in unserer Heimatstadt zu begrüßen. Das Publikum in der LANXESS arena enttäuscht nie und wir können es kaum erwarten, ein weiteres denkwürdiges eSports-Wochenende für alle Besucher vor Ort und für die Millionen, die online zuschauen, zu liefern.“