Erste Kölner „BBQ Convention“ am gestrigen Freitag in Köln eröffnet

Fotos: Andreas Klein

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wurde es am gestrigen Nachmittag am RheinEnergieStadion auf der „BBQ-Con“ noch einmal zusätzlich richtig heiß – bis zu 800 Grad bringen die dort präsentierten Grillstationen auf das Thermometer. Aber es gibt nicht nur die notwendige Hardware, welche den Freunden des Barbecue die Tränen der Freude in die Augen treibt, sondern auch sonst jede Menge zu entdecken. Rund 35 Aussteller warten auf dem Grill- und Barbecue-Fan!

Gewürze, Soßen und Rubs für den perfekten Grillgenuss gibt es an zahlreichen Ständen – und dies zu teilweise sehr überraschend niedrigen Preisen! Doch es gibt nicht nur viel zu sehen und zu kaufen – nein, man kann auch sehr lecker Essen: Zum Beispiel eine in Deutschland hergestellte Chorizo-Bratwurst, die leckeren „Style-Your-Burger“ (Foto links), saftige Empanadas, kross gebrateten Spare Ribs und vieles mehr.

Beim gestrigen Presserundgang haben uns zwei Aussteller besonders überrascht: Einmal handelt es sich dabei um die „Deutsche Knoblauch-Räucherei“ – hier gibt es, wie der Name schon sagt, geräucherten Knoblauch unter anderem auch als Knoblauch-Senf, Knoblauch-Salz oder auch Knoblauch-Schnaps (welcher auch hervorragend als Gewürz zu gebratenen Steaks verwendbar sein soll …). Natürlich kann man beim freundlichen Knoblauch-Mann auch probieren.

Foto: Bidermann Feinkost/facebook

Der zweite Stand ist die Firma „Bidermann Feinkost„, die mit wirklich außergewöhnlichen Kreationen den Gaumen überrascht: Ob es nun ein „Heidelbeer Meerrettich“, eine scharfe Mangosauce, ein Cassis-Fruchtsenf ist … oder ein Rub, der zu 45 % aus Bacon vom echten Schwarzwälder Schinken besteht! Man würzt also quasi sein Fleisch mit Fleisch! Aber der Rub schmeckt nicht nur auf Fleisch, sondern auch sehr genial zu Rühr- und Spiegelei, als Würzsalz für Tomaten oder als Dip in Frischkäse oder Schmand eingerührt.

Am heutigen Samstag und morgigen Sonntag gibt es aber nicht nur was zu sehen, riechen und schmecken, sondern auch etwas zum Zuhören: Auf dem Showbühnentruck gibt es Fachvorträge und Live-Musik (am Samstag mit „Jay and Z“ und am Sonntag mit den „Stompin´ Gents“). Und auch zwei Grillweltmeister kann der interessierte Barbecue-Fan auf der Veranstaltung treffen, am heutigen Samstag ist Thorsten Brandenburg vor Ort, der auch sein neues Buch am Stand der Firma „Otto Wilde“ vorstellen wird. Am Sonntag kommt dann Oliver Sievers.

Die BBQ-Con öffnet am heutigen Samstag von 11:00 bis 22:00 Uhr und am morgigen Sonntag von 11:00 bis 20:00 Uhr. Der Eintritt kostet 4,00 € für Erwachsene und 2,00 € für Kinder ab 6 Jahren. Kinder unter 6 Jahren zahlen nix. Auf den Parkplätzen S5 und S6 stehen kostenlose (!) Besucherparkplätze zur Verfügung. Für die Getränke muss man sich an der Bon-Kasse entsprechende Bons kaufen (die Getränkepreise sind übrigens äußerst zivil …). An den Speiseständen bezahlt man direkt bei den Anbietern in harten Euros.