Tobias Blum läuft Marathon-Debüt in Köln

Foto: Köln Marathon

Tobias Blum wird am 7. Oktober beim RheinEnergieMarathon Köln sein Debüt auf der Marathondistanz geben. Der für die LC Rehlingen startende Blum konnte im letzten Jahr den Halbmarathon in Köln mit einer Zeit von 1:05:42 Stunden gewinnen.

Nachdem er in diesem Jahr krankheitsbedingt den Start bei einem Frühjahrsmarathon absagen musste, und damit sein Traum einer Teilnahme bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin platzte, ist der Köln Marathon-Botschafter nun wieder fit und zurzeit im einem Trainingslager in St. Moritz in Österreich.

„Im Moment bin ich voll im Plan und peile eine Zeit um die 2:16:30 Stunden an. Das wird auf der schnellen Strecke in Köln absolut möglich sein“, gibt sich Tobias Blum selbstbewusst.

Eine Probe seines Könnens lieferte der 23-jährige im Juni auf der welligen Strecke des Halbmarathons in Hamburg ab, als er als schnellster Deutscher in 1:04:38 Stunden ins Ziel lief und damit gut gerüstet für seine Teilnahme in Köln scheint.

„Tobias ist ein sehr gutes Beispiel für unsere Athletenförderung. Wir möchten junge Talente zu Marathonläufern entwickeln. Genau wie Hendrik Pfeiffer unterstützen wir Tobias auf seinem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020,“ unterstreicht Markus Frisch, Race Director des Köln Marathon, die sportliche Ausrichtung der Veranstaltung.