DIN Ausschuss bei den KölnBädern

Foto: KölnBäder

Von Mittwoch bis Freitag, 22. und 24. August 2018 ist eine Arbeitsgruppe des Deutschen Instituts für Normung (DIN) bei den KölnBädern zu Gast.

Im Kooperation mit der KölnBäder GmbH und dem Wasserlabor der RheinEnergie AG tagt der Normenausschuss der DIN 19643-Teil 1, der Richtlinien gebenden Instanz für den Bäderbau in Deutschland, in Köln.

Dabei wurden intensive Tests zur Durchstömungs-Situation der Beckenzufluss-Leitungen mittels Farbzugaben durchgeführt. Diese Tests sind im Hinblick auf die Überarbeitung der DIN 19643 nötig geworden und fanden im Stadionbad, Höhenbergbad, Genovevabad und Wahnbad statt.

Dabei bescheinigte der Ausschuss der KölnBäder GmbH eine qualitative sehr hohe und technisch einwandfreie Hydraulik zu und in den Becken.