In der Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße heißt es wieder „O’zapft is“

Foto: Andreas Klein

Die Gaudi am Südstadion geht in die nächste Runde! Vom 22. September bis zum 6. Oktober 2018 wird zum vierzehnten Mal das „1. Kölner Oktoberfest“ gefeiert. Gemeinsam mit Veranstalter Eric Bock stellte Petula Schepers, Geschäftsführerin der Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße, das Programm vor.

Auf mehr als 3.000 Quadratmetern wird dieses Jahr wieder gefeiert und geschunkelt. Auf der Bühne wird es ein Spitzen-Programm geben, das die bewährte Mischung aus bayrischen, alpenländischen und kölschen Klängen bietet. Es sind einige Künstler dabei, die schon ein paar Jahre nicht mehr dabei waren. Andere sind ganz neu dabei. Premiere feiern in diesem Jahr die Power Buam, Susal und Ina Colada auf den Wiesn am Kölner Südstadion. Die Stimmungsgaranten wie Mickie Krause, Big Maggas, Klüngelköpp, Rabaue oder Achim Petry sind auch wieder am Start. Weißwurst, Brezeln und Bier aus Krü-gen runden das „Programm“ ab.

Auch das passende Ouftit darf natürlich nicht fehlen: Auf der große Aktionsfläche im vierten Obergeschoss, bietet die Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße ein umfangreiches Sortiment an Damen- und Herren-Trachtenmode. „Neben den hochwertigen Trachtenkollektionen haben wir auch die passenden Accessoires in typisch bayerischem Trachtenstil, die jedes Wiesn-Outfit zum Hingucker machen“, so Petula Schepers, Geschäftsführerin der Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße.

Der diesjährige Trend bei Dirndl-Kleidern lautet „traditionell“. Hochgeschlossene und schlichtere Kleider liegen aktuell im Trend. Sowohl in Farbigkeit als auch Schnittführung orientiert man sich an klassischen und schlichteren Modellen. Die Farb-Favoriten für 2018 sind Pastelltöne, aber auch Rot und Blau liegen im Trend. Bei den Accessoires sind klassische Elemente, wie die Edelweißkette zum Dirndl-Kleid, nicht wegzudenken. Darüber hinaus ist auch wieder „Flower-Power“ angesagt: Blumenkränze im Haar sind ebenfalls sehr beliebt. Nicht zu vergessen die passende Bluse: Denn auf die Bluse verzichten ist ein modisches „No-Go“. Jedes Dirndl, ob klassisch oder modern, ist erst mit der passenden Bluse komplett.

Die klassische Lederhose, die lange nur den Männern vorbehalten war, gehört mittlerweile auch für die Damen zu den beliebtesten Looks. Kombiniert „Sie“ zur Damen-Lederhose eine passende Bluse und schicke Schuhe, trägt „Sie“ einen gelungenen, modernen Wiesn-Look, der garantiert Aufmerksamkeit erregt.

Bei den Herren haben die kurzen Lederhosen den Trend der dreiviertellangen Lederhose abgelöst. Diese dürfen dann gerne im Used-Look sein und mit Lederboots kombiniert werden. Klassische Hemden mit Karo-Muster schmeicheln in Pastellblau und Rot. Ein Must-Have, das weiterhin vor allem bei den jüngeren Oktoberfest-Besuchern bestehen bleibt, sind T-Shirts mit entsprechenden Aufdrucken. Auch die Männer setzen auf schlichtere Farben. So sind beispielsweise Grau- und Blautöne ein großes Thema. Außerdem führt die Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße in diesem Jahr eine Köln-Lederhose. Die Kunden dürfen sich überraschen lassen.