Kölner Fischmarkt startet in die Herbstsaison!

Fotos: RheinLust

Am Sonntag, dem 16. September 2018 startet der Fischmarkt in die Herbstsaison. Von 11.00 bis 18.00 Uhr stehen rund 70 Händler um die besondere Tanzbrunnenkulisse bereit und bieten ihre exklusiven Waren an. Auch im Herbst bietet der Fischmarkt Vieles, was die Herzen der Besucher höher schlagen lässt. Die Vielzahl der Produkte lockt nicht nur Kölner an das Deutzer Rheinufer, sondern auch Gäste aus dem Umland lassen sich den Fischmarkt nicht entgehen. Auch im September werden somit wieder zahlreiche Besucher erwartet.

Von detailliert ausgearbeiteten Kunstwerken bis hin zum Backfisch auf die Hand, soweit reicht die Spanne der Händlerangebote.

Besondere Meeresfrüchte machen einen Fischmarkt bekanntlich aus. Sei es der, mittlerweile auch über die Grenzen Kölns hinaus bekannte, Flammlachs von Lachskönig Traber. Oder auch Fisch zum mitnehmen und Zuhause schlemmen. Zu genießen gibt es bekanntlich nicht nur Fisch. Auch für Besucher, welche lieber auf Fisch verzichten möchten, wird kulinarisch einiges geboten. Von Käse bis Spießbratenbrötchen bietet der Fischmarkt für jeden Geschmack etwas.

Um das Menü abzurunden wird auch im September der ein oder andere Wein zum Verkosten da sein. Es ist schließlich wieder Federweißer Zeit und da bietet das Weinhaus Schuster Ihren wieder an. Diesen kennen die Weinkenner bereits aus den vorangegangenen Jahren.

Jedoch nicht nur für den Gaumen bietet der Fischmarkt einiges.

Auch für das Auge wird vorgesorgt sein. So lassen die Fischmarkthändler die Herzen der Shoppingfans auch Sonntags höher schlagen. Seien es Blumen oder Deko-Artikel für die eigenen vier Wände oder modische T-Shirts, all dies präsentieren die Aussteller.