ADAC Nordrhein bietet im Oktober Licht-Test 2018 an

Der ADAC Nordrhein bietet mit Beginn der dunklen Jahreszeit den kostenlosen Licht-Test 2018 an. Mitglieder können vom 1. bis 31. Oktober in den ADAC Prüfzentren in Köln (Luxemburger Straße 169) und Oberhausen (Lessingstraße 2) acht Bestandteile der Fahrzeugaußenbeleuchtung auf Funktion und richtige Einstellung testen lassen. Die Sichtprüfung deckt folgende Lichter ab: das Fern- und Abblendlicht, die Bremslichter, Begrenzungs- und Parkleuchten, Schlusslichter, die Warnblinkanlage, Fahrtrichtungsanzeiger, die Nebelschlussleuchte sowie Nebel-, Such- und andere erlaubte Zusatzscheinwerfer.

Der kostenlose Test umfasst alle herkömmlichen Lichtsysteme, die sich ohne Diagnosegerät prüfen lassen. Bei LED-, Xenon- oder Laser-Scheinwerfern entstehen Kosten für erforderliche Vorprüfungen. Bei manchen Fahrzeugtypen kann die Beleuchtung nur von autorisierten Servicepartnern der Hersteller eingestellt werden. Laut Licht-Test 2017 fährt jeder dritte Pkw mit mangelhaftem Autolicht, jeder zehnte blendet andere Verkehrsteilnehmer.

Weitere Informationen und Terminvereinbarungen für die Prüfzentren in Köln und Oberhausen gibt es unter 0800 510 1112 sowie auf adac.de/nrw in der Rubrik Auto & Zweirad. Der Licht-Test 2018 wird in Kooperation mit dem Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe und der Deutschen Verkehrswacht durchgeführt.