LANXESS arena Ausblick: Eis, Eros und Ekstase

Foto: AMG

Die Eventwoche der LANXESS arena beginnt am Dienstag mit dem Spiel der Kölner Haie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Am Mittwoch folgt Eros Ramazotti bevor bereits am Donnerstag für den Rest der Woche der karnevalistische Ausnahmezustand in der „Lachenden Kölnarena“ ausgerufen wird.

Nach der 1:6 Heimniederlage am Sonntag gegen den amtierenden Meister Red Bull München springen am Dienstag, den 19. Februar, die Thomas Sabo Ice Tigers in das Haifischbecken. Die Kölner Haie konnten gegen die Nürnberger in dieser Saison zwei von drei Spielen für sich entscheiden. Die Arena öffnet ihre Tore um 18.00 Uhr. Das erste Bully wird um 19.30 Uhr stattfinden.

Unter dem Motto „Vita Ce N’è“ (deutsch: „Hier ist das Leben“) gastiert der Superstar Eros Ramazotti im Rahmen seiner Welttour am Mittwoch, den 20. Februar, in der LANXESS arena. Ramazzotti hat in seiner Laufbahn mehr als 50 Millionen Alben verkauft und weltweit rund 150 Platinplatten erhalten. Vor allem aber live ist Ramazzotti ein Vulkan und reißt jeden mit seiner großen Show und seiner wahnsinnigen Bühnenpräsenz mit. Der Einlass beginnt um 18.00 Uhr. Die Show startet um 20.00 Uhr.

Diese Woche wird in der LANXESS arena gleich vier Mal getanzt, gelacht, geschunkelt und gesungen – mit allem, was der Kölner Karneval zu bieten hat: Die Stars der karnevalistischen Musikszene, die traditionellen Garden, das Kölner Dreigestirn und die Besten der kölschen Rednerzunft. Traditionell für die „Lachende Kölnarena“ wird es natürlich auch die SELBSTVERPFLEGUNG geben. Selbstverständlich wird auch die Gastronomie der LANXESS arena wieder bestens mit kölschen Spezialitäten auf die große Karnevals-Party vorbereitet sein. Von Donnerstag, den 21. Februar, bis Sonntag, den 24. Februar, herrscht der jecke Ausnahmezustand in der Arena. Am Donnerstag können die Besucher noch wenige zusammenhängende Plätze buchen. Für die Shows Freitag bis Sonntag sind noch wenige Einzelplätze erhältlich.