ibis Köln Centrum: Die Vielfalt des Wohnens

Foto: ibis Köln Centrum

Alpenzauber, eine Reise durch die Zeit oder das „bunte“ Köln entdecken – das ibis Köln Centrum begeistert nach dem nun komplett abgeschlossenen, umfassenden Umbau mit einer beeindruckenden Vielfalt des Wohnens. Ob modern oder inspirierend-individuell, das neue Ambiente des Hotels macht den Aufenthalt zum Erlebnis.

Mit einer hohen Investition wurden die 208 Zimmer des beliebten Hotels in unmittelbarer Nähe zum Barbarossaplatz von Etage zu Etage von Grund auf renoviert. Auch die Lobby und das Restaurant erhielten neue Akzente. „Nach den vielen Monaten des Umbaus sind wir selbst von der Veränderung fasziniert“, erklärt Hoteldirektor Thomas Keilbar. „Da auch das Team an der Planung einzelner Räume mitbeteiligt war, steckt sehr viel Herzblut in ‚unserem‘ neuen ibis.“ So wurden gemeinsam Ideen für drei ganz besondere Zimmer zusammengetragen, die dann mit viel Liebe zum Detail umgesetzt wurden. Im Zimmer „Alpenhütte“ können die Gäste mitten in Köln einen Ausflug in die Berge machen und stilecht auf „d’r Hütten“ entspannen. Wer Kino-Klassiker zum Thema Zeitreisen wie „Zurück in die Zukunft“ liebt, wird sich wie der Leinwandheld Marty McFly fühlen, wenn er in seinem Zimmer zurück in die 20er Jahre reist. Schließlich lässt sich in einem weiteren Zimmer, die positive Lebenseinstellung der Kölner zur „Diversity“ unter dem Slogan „Willkommen im bunten Köln!“ entdecken. Ein Konzept, das bereits von den ersten Gästen begeistert angenommen wurde, wie Thomas Keilbar weiß: „Durch die unterschiedlich designten Zimmer von klassisch bis individuell kann jeder Gast nun sein eigenes ibis-Erlebnis gestalten.“