Sold-Out-Award für Herbert Grönemeyer

Foto: AMG

Am Mittwoch, den 13. März 2019, und Donnerstag, den 14. März 2019, fanden in der LANXESS arena gleich zwei Konzerte von Herbert Grönemeyer statt. Beide Veranstaltungen in der auf 16.000 Gäste ausgelegten Arena-Variante waren restlos ausverkauft.

Nach dem überwältigenden Erfolg seiner „Dauernd Jetzt“-Tour 2016 sind Herbert Grönemeyer und Band in diesem Jahr wieder auf Tour. Auf seiner aktuellen Tournee mit insgesamt 18 Konzerten in großen Arenen hat der Bochumer, dessen Studioalben seit 1984 allesamt die Spitze der deutschen Charts erreichten, gleich zweimal Halt in Köln-Deutz gemacht. Dabei sorgte der elffache Echo-Preisträger bei insgesamt 32.000 Zuschauern für Gänsehautmomente im Minutentakt. Im Gepäck hatte der Sänger nicht nur die Songs seines aktuellen Studioalbums „Tumult“, sondern auch altbekannte Klassiker, die die Besucher der LANXESS arena immer wieder zum Mitsingen veranlassten.

Vor der Show traf Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher Grönemeyer und den Veranstalter seiner Tour, Dirk Becker, im Backstage-Bereich der LANXESS arena. „Einen solchen Ausnahmekünstler und Garant für eine volle Halle, wie Herbert Grönemeyer, der seit über 30 Jahren große Arenen im deutschsprachigen Raum füllt, an gleich zwei Abenden bei uns willkommen heißen zu dürfen, ist eine große Ehre. Herbert Grönemeyer ist ein immer gern gesehener Gast, bei dem es einfach Spaß macht zuzuschauen und zu hören.“, so Löcher. Ebenso lobte Löcher die hervorragende Zusammenarbeit mit Dirk Becker Entertainment.