Auf in die neue Saison – Kölner Fischmarkt startet!

Foto: RheinLust

Der Fischmarkt Köln startet in diesem Jahr am 14. April 2019 in die 16. Runde. Von April bis Oktober wird der Fischmarkt wieder jeden Monat im Tanzbrunnen stattfinden. Knapp 75 Aussteller präsentieren in ihren Ständen Leckereien sowie Schmuck und Kunsthandwerk – hier ist für jeden etwas dabei. Es werden rund 25.000 Besucher an jedem Termin erwartet, viele kommen auch von außerhalb und wollen sich den Fischmarkt nicht entgehen lassen.

Der Kölner Fischmarkt findet wieder auf dem Open-Air Gelände des Tanzbrunnens statt. In den vergangenen Jahren war der Fischmarkt stets ein großer Publikumsmagnet und lockt, von Jahr zu Jahr, rund 25.000 Besucher pro Veranstaltung an. Einmal pro Monat an einem Sonntag bietet der Fischmarkt eine große Vielfalt an Ausstellern und Produkten für Jung und Alt. Die nationalen und internationalen Besucher freuen sich auf alteingesessene sowie brandneue Aussteller.

Einige neue Teilnehmer sind „Die Crêpes-Kiste“ mit duftenden Crêpes und süßem Belag nach Wahl, das „Steakhaus Panchos“ mit saftigen Steaks, klassischen und modernen Burgern sowie „Original Jadran“ mit Spratto fritti (Sprotten) und Calamari fritti.

Wie im letzten Jahr können die Besucher Gaumenfreuden mit fangfrischen Gambas, Wildspezialitäten und italienische Käsespezialitäten genießen. Die Aussteller bieten viele der Köstlichkeiten auch zum Mitnehmen an. Saisonales und exotisches Obst, bunte Obstbecher gibt es bei „Früchte Kühn“. Fladenbrote mit Feinkostspezialitäten wie Oliven und gewürztem Frischkäse bieten wieder die Aussteller „A.R. Markt Feinkost“ und „Khodor Feinkost„an.

Bei dem langjährigen holländischen Fischhändler „Vishandel de Grieze“ gibt es Fisch in zahlreichen Variationen als Frischfisch, Kibbeling oder Fischbrötchen. Fischliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Ebenfalls wieder dabei ist „Flammlachs Traber„, der frischen Lachs über offenem Feuer gart. Durch diese Zubereitungsmethode nimmt der Lachs eine ganz besondere rauchige Note an, die ihn so einzigartig macht. „Pommes Trenk“ verkauft das beliebte „Pulled Pork“ und dazu Pommes mit einer handgemachten angenehm feurigen Chili-Käse-Sauce.

Natürlich dürfen auch süße Desserts auf dem Fischmarkt nicht fehlen. Naschkatzen werden bei u. a. „Koch Nougat“, „Quarkbällchen“, „Tasty Kokos“ und der „Bäckerei Marenbach“ fündig. Hier wird, wie bei allen anderen Anbietern, besonders auf frische ausgewählte Zutaten gesetzt. „Sogni Siciliani“ versorgt die Besucher mit duftendem frischem Röstkaffee aus ihrem italienischen dreirädrigen Rollermobil. Auch bei „Starbarista“ können vorzügliche italienische Kaffeevariationen genossen werden.

Die neuesten Modetrends für den Frühling bietet „De Campo Fashion“ mit leichten Tuniken, angesagten Jeans und sommerlichen Blazern. Wer seine Sommergarderobe noch nicht komplett hat, wird hier auch Handtaschen, Gürtel und ausgefallenen Schmuck finden. Der Schmuck von „Marie Bel“ begeistert ebenso alle Fashionista durch farbenfrohe Armbänder und Ketten u. a. aus Strass. Wieder mit dabei ist „Hairico“ mit handgemachtem Schmuck und interessanten Accessoires.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt wie schon in den letzten Jahren ein Live-DJ mit Musik zum tanzen. Mit einem kühlen Glas Weißwein bei unserem italienischen Aussteller Castellos Vinobar und Champagner bei unserem charmanten Franzosen von „La Pestaque“, lässt es sich zu entspannten Klängen auf den Terrassen des Tanzbrunnens richtig gut gehen.

Und wer den Garten auf Vordermann bringen möchte, sollte unbedingt unsere Blumenhändler aus Amsterdam besuchen. Hier werden Sie spektakuläre Pflanzen, saftig grün und zu hervorragenden Preisen finden.