19. Kölner Lichter: Über Grenzen hinweg! Offenbach & Friends

Foto: Kölner Lichter/Denise Hackmann

Am Samstag, den 13. Juli 2019, startet die 19. Auflage von Deutschlands größtem Feuerwerksspektakel. Unter dem Motto „Über Grenzen hinweg! Offenbach & Friends“ wird der Nachthimmel über Köln in allen Farben der Feuerwerkskunst erstrahlen.

Initiiert und organisiert von der Kölner Offenbach-Gesellschaft feiern die Kölner in diesem Jahr den 200-jährigen Geburtstag des berühmten Sohnes der Stadt, Jacques Offenbach und so nehmen auch die Kölner Lichter dies zum Anlass und widmen Ihr Feuerwerk dem großen Künstler und seinen „möglichen musikalischen Freunden“.

Die Kölner Lichter finden zwischen Hohenzollern- und der Zoobrücke am Kölner Rheinufer statt. Hier steht ausreichend Platz für mehrere hunderttausend Besucher zur Verfügung, die die Schiffsdurchfahrt und das große Hauptfeuerwerk ohne Sichtbehinderung genießen können. Für interessierte Gäste stehen noch einige wenige Schifffahrtskarten zur Verfügung. Diese und auch die letzten Tickets für Partys an Land findet man unter www.koelner-lichter.de.

In diesem Jahr bestreitet ab 20.15 Uhr bis weit nach dem Feuerwerk die Band „Cat Ballou“ das Bühnenprogramm im Tanzbrunnen, unterstützt werden sie dabei von Ihren musikalischen Gästen, die zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Das Programm wird beidseitig des Rheins über zahlreiche Beschallungstürme übertragen und der Eintritt ist frei.

In der Konzertpause, nach 21 Uhr, findet das traditionelle Stadtachter-Ruderrennen auf dem Rhein statt. Zehn Mannschaften legen sich dann in die Riemen, um den Herausforderungspreis der Kölner Oberbürgermeisterin zu gewinnen und somit das stärkste Achter-Team aus der Region unter sich auszumachen. Der Wettkampf erstreckt sich zwischen Kranhäusern und Hohenzollernbrücke über die klassische Distanz von 2000 Metern.

Am Abend werden 500.000 Wunderkerzen an die Besucher verschenkt, die dann mit der Ankunft des Schiffskonvois gegen 22.25 Uhr zur spektakulären Begrüßung der Schiffe angezündet werden. Das musiksynchrone Höhenfeuerwerk wird ab 23.30 Uhr in Höhe der Kölner Bastei abgeschossen.

Gemeinsam mit Pixum, der RheinEnergie, der Kölnischen Rundschau, der Koelnmesse und der in Köln stattfindenden gamescom (20.-24.08.2019) findet zum Thema „Kölner Lichter“ der „Pixum Fotowettbewerb powered by RheinEnergie“ statt.

Näheres hierzu finden Interessierte wieder rechtzeitig vor der Veranstaltung unter www.koelner-lichter.de unter der Rubrik „Fotowettbewerb“.

Auf unserer Internetseite werden jetzt auch nach und nach die wichtigsten Informationen für die anreisenden Gäste eingestellt. Unser wichtigster Tipp an die Besucher: Bitte reisen Sie am Nachmittag oder frühen Abend bis spätestens 20 Uhr an! Und wer die Veranstaltung nicht selbst besuchen kann, der hat dank dem WDR FERNSEHEN die Möglichkeit, ab 20.15 bis 0.15 Uhr das Spektakel live im Fernsehen zu verfolgen.

Die kommenden Wochen nutzen wir gemeinsam mit unseren Sponsoren, Partnern und allen beteiligten Behörden, um die Veranstaltung final vorzubereiten und unseren Besuchern einen unvergesslichen Abend mit einem sensationellen Feuerwerk zu bieten.