LANXESS arena Ausblick: Die Besten der Besten

Diese Woche geht es heiß her in der LANXESS arena. Nachdem am Dienstag die Eagles in Deutz gastieren, wird es am Wochenende sportlich. Das VELUX EHF FINAL 4 steht erneut vor der Tür. Auch in diesem zehnten Jahr wird das Turnier am Freitag mit der Opening Party und Querbeat eröffnet. Für die vier besten Handballteams Europas heißt es trotz einer langen Saison inklusive Weltmeisterschaft noch zweimal alle Kräfte zu bündeln, um die heiß begehrte Trophäe mit in die Heimat nehmen zu dürfen. Da das VELUX EHF Final 4 restlos ausverkauft ist, bietet die Opening Party die letzte Chance das Flair dieses Turniers hautnah zu erleben.

Am Dienstag, den 28. Mai, gastieren die Eagles in der LANXESS arena. Fast zehn Jahre zählen sie zu den erfolgreichsten amerikanischen Bands. Don Henley, Joe Walsh und Timothy B. Schmitt sowie Vince Gill und Deacon Frey bringen nun ihre von der Kritik gefeierte Tournee nach Köln, um ihre Klassiker „Hotel California“, „One Of These Nights“, „Life In The Fast Lane“, „Desperado“ und viele mehr dem Kölner Publikum zu präsentieren. Die Tore der Arena öffnen um 18.00 Uhr. Die Eagles betreten um 20.00 Uhr die Bühne.

Bereits am Freitag vor dem VELUX EHF FINAL4, dem 31. Mai, wird das Finalwochenende um Europas Handballkrone mit einer großen Opening Party vor und in der LANXESS arena eröffnet.
Die Besucher können sich auch dieses Jahr wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Musikalisch werden die Fans unter anderem von der Band Querbeat unterhalten. Des Weiteren werden die vier Final-Teams am Abend vorgestellt. Danach haben die Fans die Möglichkeit, Fotos mit den Spielern des FC Barcelona Lassa, HC Vardar, Telekom Veszprem HC und PGE Vive Kielce zu machen. Rund um die Arena gibt es außerdem zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie. Die Opening Party beginnt um 18.00 Uhr und endet um 22.00 Uhr mit einem großen Feuerwerk.

Am Samstag, den 01. Juni, um 15.15 Uhr beginnt für Veszprem HC und den PGE Vive Kielce das VELUX EHF FINAL 4 mit dem ersten Halbfinalspiel in der LANXESS arena. Um 18.00 Uhr spielen dann Barcelona Lassa und der HC Vardar um den Einzug ins Finale. Das Spiel um Platz drei und das prestigeträchtigste Finale des europäischen Handballs finden am Sonntag, den 02. Juni, statt. Ab 15.15 Uhr wird Platz drei ausgespielt. Ab 18.00 Uhr spielen die beiden besten europäischen Teams, um sich zum Sieger des 10. VELUX EHF FINAL 4 in Köln küren zu lassen. Der Einlass beginnt an beiden Tagen um 13.30 Uhr. Diese Veranstaltung ist wie in den letzten Jahren restlos ausverkauft.