„Kölle singt“ gründet Stiftung zum Erhalt der kölschen Sprache

Foto: Andreas Klein

KÖLLE SINGT geht ins vierte Jahr! Was 2016 als einmalige Veranstaltung zum 20-jährigen Bühnenjubiläum von Liedermacher Björn Heuser geplant war, hat sich längst als Mitsing-Veranstaltung mit kölschem Gänsehaut-Jeföhl etabliert und ist aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Nicht zuletzt, weil die Musik wohl die letzte Chance ist, die kölsche Sprach und alle mit ihr verbundenen Emotionen für die nächsten Generationen als gelebte Sprache zu erhalten. Eine große Aufgabe für alle kölschen Interpreten! Und genau deshalb müssen die Menschen generationenübergreifend für diese Sprache begeistert werden.

Wie in den letzten Jahren wird am nunmehr bewährten Konzept aus den schönsten kölschenen Songs, sympathischen Gästen und der Björn Heuser-Band als Unterstützung festgehalten. Und wie gewohnt gibt es für das ganz besondere Jeföhl wieder die Centerstage in der Mitte der Arena.

Für die Veranstaltung gab es am heutigen Tage noch rund 400 Restkarten für die Arena selbst sowie 100 Karten für das backstage-Restaurant, welches sich mit einem inkludierten Speise- und Getränkeangebot vornehmlich an Unternehmen richtet.

Gemeinsam mit Björn Heuser werden auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste auf der Bühne stehen, darunter Frank Reudenbach (Klüngelköpp), Mike Kremer (Miljö) und Peter Horn, der für sein musikalisches, kölsches Lebenswerk ausgezeichnet wird. Schirmherr der Veranstaltung ist, wie bereits im letzten Jahr, Wolfgang Bosbach. Rainer Broicher, nach einem Unfall querschnittsgelähmter Arzt aus Köln, wird das Konzert von „Kölle singt“ – so gut es in der vorgegebenen Zeit geht – mit dem Mund malen. Das Bild wird für „Wings of Life“, eine Stiftung, die sich um die Forschung im Bereich der Querschnittslähmung kümmert, versteigert werden.

A pro po Stiftung: Stephan Brandt und Lukas Wachten, die Veranstalter von „Kölle singt“, gaben heute bekannt, dass man eine „Kölle singt Stiftung“ noch in diesem Jahr gründen wird, welche sich um den Erhalt der kölschen Sprache bemühen wird.