Kölner Lichter 2019: Cat Ballou übernimmt musikalische Leitung am Tanzbrunnen

Foto: Fabian Stürtz

Die Kölner Lichter stehen als Großveranstaltung jedes Jahr fett im Eventkalender unserer Lieblingsstadt, und ziehen auch dieses Jahr Besucher aus aller Welt an, die sich am 13.07.2019 das Wechselspiel von Feuerwerkskunst und Rheinromantik nicht entgehen lassen wollen.

Und Cat Ballou mittendrin, am Tanzbrunnen, ab 20:15 bei freiem Eintritt. 2019 begehen wir wie manche von euch ja schon wissen unser 20-jähriges Bandjubiläum, da macht es uns ungeheur glücklich in diesem für uns eh schon völlig verrückten Jahr ein Sommer-Highlight dieses Kalibers gestalten zu dürfen. Wir fühlen uns unglaublich geehrt die musikalische Leitung für diesen besonderen Abend erhalten zu haben, und haben uns deshalb auch etwas Schickes für euch ausgedacht: eine Art Cat Ballou Mini-Festival. Wir sind mal durch unser Telefonbuch gegangen und haben überlegt wen wir an diesem Abend auf unsere Bühne einladen wollen. Wir freuen uns riesig auf unsere vier Gäste aus Köln, der Schweiz und Österreich!

Foto: Daniel Rupp

Da sind zunächst unsere Freunde von Planschemalöör. Die vier Durchstarter sind ihr ganz eigenes Feuerwerk, und werden mit ihrem kölschen Surfpop die Sommernacht erhellen. Dann haben wir Roman Lob mit seiner Band Stadtrand gewinnen können. Der Hauptstadtheimkehrer hatte Heimweh, zurecht! Nun ist das Orjenahl wieder zuhause, natürlich darf er mit seiner Band auf unserer Party nicht fehlen. Aus Österreich haben wir Josh eingeladen, der viele Geschichten „Von Mädchen und Farben“ im Gepäck haben wird, und in Köln Station macht bevor es für ihn weiter auf Deutschlandtour geht. So, und wenn wir schon Österreich einladen, dann darf die Schweiz auch nicht fehlen. Was fällt euch zu „All We Need is Love“ ein? Richtig, freut euch auf die großartige Stefanie Heinzmann, die wie ihr wisst eine innige Liebesbeziehung zu Köln hat. Allerdings brauchen wir an diesem besonderen Abend nicht nur Liebe, sondern auch maximal gutes Wetter, Katzen sind ja schliesslich auch wasserscheu. Also drückt uns bitte alle die Daumen.

Und wir? Wir können es noch immer nicht richtig fassen dass wir 20 Jahre auf dem Katzenbuckel haben. Und dieses Jubiläumsjahr begehen wir wie es sich gehört mit einer riesigen Jubiläumstour die am 12.10.2019 in unserem Henkelmännchen ihren fulminanten Höhepunkt finden wird. Und ihr kennt uns, das wird nicht ohne eine ganze Schar an Gästen und Freunden über die Bühne gehen, dazu verraten wir aber noch nix. Wir müssen uns jetzt erstmal kneifen, bei all diesen unglaublichen Meldungen. Lasst es euch gut gehen, danke danke danke, und wir sehen uns bei den Konzerten!

Okt
12
Sa
2019
20 Jahre Cat Ballou @ LANXESS arena
Okt 12 um 20:00

Foto: Andreas Klein

Cat Ballou, das sind Oliver Niesen, Dominik Schönenborn, Kevin Wittwer und Hannes Feder. Sie gehören aktuell zu einer der meist gefragtesten kölschsprachigen Bands im Rheinland. Cat Ballou schafft es auf’s einfachste ihr generationenübergreifendes Publikum mit einzubinden, zu begeistern und sorgt mit ihrer authentischen Art und dem Spaß an ihrer Musik für ein ganz besonderes Konzerterlebnis. Sie haben in ihrem Genre und durch ihren Dialekt einen Weg gefunden, sich auszudrücken und es geschafft das Lebensgefühl der jungen Generation auf ihre unvergleichliche Art den Menschen näher zu bringen.

Die letzte Sommersingle hieß „ Urlaub“. Das ist dann auch schon alles, was diese umtriebige Band mit Müßiggang zu tun hat. Denn es stand nicht nur Album Nummer vier, schlicht und selbstbewusst „CAT BALLOU“ betitelt, ins Haus. Nein, die vier Kölner Musiker haben sich mit MIAO Records auch ihre eigene Labelheimat geschaffen, einen neuen Proberaum inklusive Studio hochgezogen, und genießen diese neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen. Auch nach 19 Jahren Bandgeschichte ist an Ruhe nicht zu denken, im Gegenteil, die Katzen tigern unbeirrt auf ihren eigenen Wegen weiter.

Nach fast 20 Jahren Bandgeschichte sind sie die Letzten, die sich vorstellen konnten, eine der relevantesten-und erfolgreichsten Kölner Bands zu werden, als sie mit einem Durchschnittsalter von 12 Jahren als Schülerband losrumpelten. 2010 standen sie nach eigener Aussage kurz vor der Auflösung, als sie völlig unerwartet den Bandwettbewerb „Köln Rockt!“ gewannen. Mit ihrem Debütalbum NEULICH setzten die Katzen eine viel beachtete Duftmarke, aber 2012 steckten sie ihr Revier endgültig ab. Die Köln-Hymne ET JITT KEI WOOD rangiert heute im Kanon kölscher Lieder zweifellos ganz oben, direkt neben „Veedel“, „Kölsche Jung“, und „Verdamp Lang Her“. Von dieser Erfolgswelle wurde die Band allerdings nicht überrollt, vielmehr fand sie Gefallen daran, darauf surfen zu lernen. Ende 2016 brachte die Band mit Rapper „Mo-Torres“ und dem Fußball-Weltmeister (und bekennenden Lokalpatrioten) Lukas Podolski eine weitere Hymne auf den Markt. LIEBE DEINE STADT schlug bei den Kölnern wie eine Bombe ein. Seit 2015 schaut die Band über den Rand ihres Kölner Napfes und tourt unter anderem in Berlin, Hamburg, Bremen, Münster, Stuttgart und München. Inzwischen spielen sie in den großen Hallen, überall vor ausverkauftem Haus. Das Release-Konzert zum gerade erschienenen Album CAT BALLOU war innerhalb weniger Wochen bereits ausverkauft, bevor auch nur eine Note eingespielt war. Cat Ballou haben 2018 endgültig zu sich selbst gefunden, sie können schnurren und schmusen, aber auch ihre Krallen zeigen wenn sie müssen.

Man kann sich auf ein großes Jubiläumskonzert freuen – von einer Band, die in den Turbulenzen von fast zwei Dekaden Bandgeschichte ganz katzengleich immer auf den Füßen gelandet ist und diese wachsam immer auf dem Boden behalten hat. Natürlich sind die vier erwachsen geworden und wissen ganz genau, wer sie sind, haben aber ihren Spieltrieb und das Vertrauen in ihr eigenes Bauchgefühl nie verloren.

Jetzt ist es an der Zeit auch ein Konzert in der „KölnArena“ zu spielen! Am Samstag, den 12. Oktober 2019 steht Cat Ballou erstmal für ein eigenes großes Konzert auf der Bühne in der Kölner LanxessArena.

(Quelle: Pressemitteilung von Cat Ballou)