Ausverkauftes Rolling Stone Beach präsentiert zehn neue Namen

Das Indoor-Rockfestival ROLLING STONE Beach ist seit vielen Jahren schon nicht mehr aus dem Ferienpark Weissenhäuser Strand wegzudenken, wo es in diesem Jahr am 15. und 16. November bereits zum elften Mal stattfindet. Ungebrochen groß ist die Nachfrage nach den Tickets für das Event und so sind bereits seit Ende Mai alle Karten inklusive zwei Übernachtungen vor Ort ausverkauft, obgleich bisher nur ein Teil des Programm feststeht. Jetzt ergänzt Veranstalter FKP Scorpio, der seit November 2018 auch das Schwesterfestival ROLLING STONE Park in Baden-Württemberg organisiert, das Line-Up um zehn weitere Namen.

Die Riege der neuen Namen wird angeführt von den Briten Maximo Park, die seit rund 15 Jahren als Indiehit-Garanten auf internationalen Bühnen bejubelt werden. Teenage Fanclub aus Schottland sind bekannt für ihren unverwechselbaren Sound und scharen nicht nur darum eine treue Fangemeinde um sich. Auch sie werden beim ROLLING STONE Beach zu Gast sein. Desweiteren dürfen sich die Musikfans auf die Britpop-Wegbereiter The Charlatans und den amerikanischen Soul-Interpreten Curtis Harding freuen. Das Moka Efti Orchestra, bekannt aus der TV-Serie Babylon Berlin, nimmt die Gäste mit auf eine extrem tanzbare Reise in die 20er-Jahre, während das Duo Tall Heights aus Boston die hymnische Verbindung von Electro-Folk und Indie-Rock zelebriert. Die Singer-Songwriterin Jessica Pratt aus Kalifornien, der Landauer Musiker Jungstötter und die englische Liedermacherin Billie Marten ergänzen das Programm um gefühlvolle und teils melancholische Live-Musikmomente.
Das Aufeinandertreffen von Micky Beisenherz und Oliver Polak beim ROLLING STONE Beach verspricht ein witziger wie intelligenter Schlagabtausch zu werden. Sie präsentieren live ihr Podcast-Format „Juwelen im Morast der Langeweile“.

Insgesamt stehen am Festivalwochenende mehr als 30 Konzerte und Lesungen an der Ostsee auf dem Programm. Die meisten der hier auftretenden Künstlerinnen und Künstler werden auch am vorhergehenden Wochenende (8. und 9. November 2019) bei ROLLING STONE Park im Europa-Park zu erleben sein.

Während im Norden bereits alles ausgebucht ist, gibt es für das Schwester-Event im Süden noch Tickets für € 189,- auf www.rollingstone-park.de.