Neuer Triathlon in Köln

Foto: ProAthletes/Nick Staggenborg

Die Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH wird am Wochenende des 5. und 6. September 2020 einen neuen Triathlon in Köln präsentieren.

Neben der Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21 km Laufen) werden eine Olympische Distanz (1,5 – 40 – 10 km) und ein Jedermann-Triathlon (0,75 – 20 – 5 km) angeboten. Zusätzlich wird es im Jedermann-Rennen einen Staffeltriathlon geben.

Nachdem der Triathlon seitens des Veranstalters Ende August dieses Jahres abgesagt wurde, kann die Triathlon-Szene nun sicher sein, dass es im nächsten Jahr einen Wettkampf in Köln geben wird.

„Wir sind von den Triathlon-Vereinen ASV Köln, Kölner Triathlon Team (KTT) und TriCologne angesprochen worden, ob wir uns die Durchführung eines Triathlons in Köln vorstellen könnten.
Nach Rücksprache mit den Ordnungsbehörden und dem neuen Dezernenten für Bildung, Jugend und Sport, Herrn Robert Voigtsberger, haben wir uns dazu entschlossen, diese Aufgabe gern zu übernehmen. Wir werden den Triathleten einen neuen Wettbewerb anbieten, der der Qualität des Köln Marathon in nichts nachsteht und einen tollen Ausklang der Triathlon-Saison darstellen soll“, erklärt Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH, die Entscheidung.

„Die Sportstadt Köln braucht Verlässlichkeit für alle Aktiven und Fans eines Triathlon-Formates in Köln. Deshalb freue ich mich, der gesamte Triathlon-Szene versichern zu können, dass es ein neues Triathlon-Wochenende in Köln mit ihnen an den Start gehen wird. Zahlreiche Kölner Triathlon-Vereine werden den Neustart als Paten unterstützen. Deren wertvolle Erfahrungen gebündelt mit kompetenten Teams und zahlreichen Ehrenamtlichen bürgen für einen fairen Wettkampf in gesicherten Bahnen. Damit wird der Triathlon in Köln auf ein neues und starkes Fundament gesetzt“, so Robert Voigtsberger, Dezernent für Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln.

„Wir – vom KTT 01, TriCologne und von der Triathlon-Abteilung des ASV Köln – freuen uns sehr, daran mitwirken zu dürfen, dass es in Köln wieder eine große Triathlon-Veranstaltung geben wird. Wir werden uns nach Kräften bemühen, mit allen Kölner Triathlon-Vereinen zum Gelingen dieses Events beizutragen,“ so die Stellungnahme der Verantwortlichen Gerhard Herrera, Uli Diepenbruck und Johannes Röcher.
„Der NRWTV freut sich, dass die Triathleten in Köln 2020 wieder eine großartige Veranstaltung erwartet, und auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Köln Marathon als sehr erfahrenen Veranstalter. Damit wird der Grundstein gelegt, in Zukunft hochklassigen Triathlon-Sport in Köln zu erleben“, sagt Martina Mazur-Herrera, Geschäftsstellenleiterin des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verbandes NRWTV.

Geplant ist eine innerstädtische Streckenführung. Sobald diese mit den Ordnungsbehörden abgestimmt ist, wird sie mit der Freischaltung der neuen Internetseite voraussichtlich Ende des Jahres veröffentlicht.