Sold-Out-Award an Sarah Connor

Foto: LANXESS arena

600.000 Zuschauer bei zwei Arena- und drei Sommer-Open-Air-Tourneen zu ihrem damals ersten deutschsprachigen Album „Muttersprache“, sind Sarah Connor als „sehr emotional, elektrisierend und berührend“ in Erinnerung geblieben. Sie bestätigten zudem ein untrennbares Band zwischen der erfolgreichsten Pop-Sängerin Deutschlands und ihrem Publikum. Das spürt man auch bei den Shows ihrer aktuellen Tour „HERZ KRAFT WERKE“, welche die Künstlerin am heutigen Samstagabend in die Kölner LANXESS arena geführt hat. Das Konzert in Köln ist mit 17.000 Besuchern restlos ausverkauft.

Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher traf die Sängerin vor der Show im Backstage-Bereich und übergab ihr den Sold-Out-Award der LANXESS arena. „Die Arena ist voll bis unters Dach, der Vorverkauf lief unglaublich gut. Das freut uns sehr für Sarah Connor und ihr Team und unterstreicht den Erfolg des deutschsprachigen Konzepts. Natürlich ist sie jederzeit wieder herzlich in Köln willkommen!“, so Löcher.

Stellvertretend für den Tour-Veranstalter Semmel Concerts, nahm Sebastian Klose ebenfalls einen Sold-Out-Award der LANXESS arena entgegen.