Henriette Reker trifft Alan Parsons und John Miles: 40. Night of the Proms in Köln

Foto: AMG

Die heutige Night of the Proms steht ganz im Zeichen von bedeutenden Meilensteinen. Die Veranstaltung am 06. Dezember 2019 ist die insgesamt 40. Night of the Proms in der LANXESS arena und gleichzeitig die 100. Ausgabe in Nordrhein-Westfalen. Im selben Zuge knackt das von Dirk Hohmeyer und seiner Agentur P.S.E. Promotion of Special Events GmbH veranstaltete Format die Marke von einer Million Zuschauer in NRW seit der ersten Veranstaltung 1994 in Dortmund.

Bei der Night of the Proms treffen Klassik auf Pop, Arie auf Charthit, Anzug auf Lederjacke, Stilettos auf Chucks und Tschaikowsky auf die Hooters. Während das Antwerp Philharmonic Orchestra und der Chor Fine Fleur unter Leitung der brasilianischen Dirigentin Alexandra Arriche eben noch die Klassiker von Brahms, Händel, Verdi oder Bach intonieren, begleiten sie im nächsten Augenblick zusammen mit der Rockband NOTP-Backbone die Legenden der Rock- und Popgeschichte bei ihren größten Hits. Unter dem Motto „Klassik trifft Pop“ beweist der Veranstalter, dass klassische Musik auch außerhalb typischer Klassik-Konventionen funktioniert.

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher nahmen die Jubiläumsshow zum Anlass, um Dirk Hohmeyer und seinem Team zu dem tollen Erfolg zu gratulieren. Im Backstagebereich trafen die beiden zudem auf Alan Parsons und John Miles. „100 Shows in NRW können nur die Durchgangsstation auf dem Weg zu 100 Shows in Köln sein“, lachte Löcher und bedankte sich zugleich bei Hohmeyer für die außergewöhnliche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Für die 41. Ausgabe der Night of the Proms am morgigen Samstag sind noch Tickets an der Abendkasse erhältlich. 2020 gastiert die Night of the Proms am 04. und 05. Dezember in der Kölner LANXESS arena.