DFB-Team in Basel gegen die Schweiz

Der Fahrplan Richtung Europameisterschaft nimmt immer mehr Gestalt an. Die deutsche Nationalmannschaft wird am 31. Mai 2020 in Basel ein Länderspiel gegen die Schweiz bestreiten. Die Partie folgt auf die Länderspiele im März, wo es für Deutschland zunächst gegen Spanien (26. März in Madrid) und danach gegen Italien (31. März in Nürnberg) geht.

Das Spiel gegen die Schweiz findet im Rahmen des Trainingslagers in Seefeld/Österreich statt, das am 26. Mai beginnt. Im Rahmen des Trainingslagers wird es ein weiteres Länderspiel geben, Gegner und Spielort dafür sind noch offen.

Die Fußball-Beziehung zwischen Deutschland und der Schweiz ist speziell. 51 Vergleiche stehen in der Statistik, gegen keine andere Nation hat Deutschland häufiger gespielt. Das erste Länderspiel in der Historie des DFB fand gegen die Schweiz statt, am 5. April 1908 unterlag Deutschland in Basel mit 3:5. Auch das erste Spiel nach der Wiederaufnahme in die FIFA nach dem Zweiten Weltkrieg absolvierte Deutschland gegen die Schweiz. Am 22. November 1950 gewann Deutschland in Stuttgart mit 1:0. Und nach der Wiedervereinigung war wieder die Schweiz der erste Gegner. Am 19. Dezember 1990 gewann Deutschland ebenfalls in Stuttgart mit 4:0. In der Gesamtbilanz stehen 36 Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen.