Sanierung der Duschen im Höhenbergbad

Sicherheit und Hygiene sind bei der KölnBäder GmbH oberstes Gebot. Daher stehen einmal im Jahr die so genannten Revisionsarbeiten auf dem Programm.

In der Zeit von Montag, 6. Januar bis einschließlich Freitag, 3. April 2020, werden im Rahmen der Revisionsschließung als größere Maßnahme die Duschen im Höhenbergbad saniert.

Für die groben Arbeiten wird das Bad in der Zeit vom 6. bis einschließlich Freitag, 24. Januar 2020 komplett geschlossen und es findet in diesen drei Wochen auch kein Bade-, Sauna-, Schul-, Vereins- oder Kursbetrieb statt. Auch am Ende der Revision wird erneut eine einwöchige Komplettschließung notwendig, in der Zeit von Sonntag, 29. März bis Freitag, 3. April 2020.

In der Zeit von Samstag, 25. Januar bis einschließlich Samstag, 28. März 2020 dauern die Arbeiten zwar an und es wird ebenfalls kein öffentlicher Bade- oder Saunabetrieb sein. Es finden jedoch KölnBäder-Schwimmkurse sowie das Schul- und Vereinsschwimmen statt.

Die KölnBäder GmbH ist bestrebt, etwaige Beeinträchtigungen für den verbleibenden Betrieb so gering wie möglich ausfallen zu lassen.

In der Zeit von Freitag, 10. Januar bis einschließlich Freitag, 3. April 2020 wird als Kompensation ein wöchentliches Frühschwimmen jeweils freitags in der Zeit von 6:30 bis 8:00 Uhr im Genovevabad angeboten.

Die KölnBäder GmbH empfiehlt im Schließungszeitraum des Höhenbergbades den Besuch des Zündorfbades oder des Agrippabades.

Weitere Informationen über das KölnBäder-Infotelefon unter 0221 – 280 380 oder im Internet.