Grill-Neuheit auf der eat&STYLE in Köln

Foto: eat&STYLE

Foto: eat&STYLE

Gleichmäßig gebräunt, knusprig und heiß: Die Bratwurst gehört zu den beliebtesten Grillspezialitäten der Deutschen. Mit dem Wurster von Severin gelingt die perfekte Grillwurst – und das in nur fünf Minuten. Die Anwendung ist ganz einfach: Die Wurst wird in die dafür vorgesehenen Schächte gesteckt, je nach Wurstumfang das passende Programm ausgewählt, der Schieber nach unten gedrückt und schon beginnt der Grill-Vorgang. Die von hochwertigen Edelstahl-Heizrohren umschlossenen Grillspiralen sorgen dafür, dass zwei Würste gleichmäßig braun werden, ohne dass sie gewendet werden müssen. Die praktische Warmhaltefunktion hält die Bratwürste bis zu 30 Minuten heiß und knackig.

Die Besucher der eat&STYLE in Köln können die Grill-Neuheit von Severin exklusiv vor Verkaufsstart live erleben und sich vor Ort vom Geschmack einer perfekt gebratenen Wurst überzeugen. Shootingstar und TV-Koch Jan-Philipp Cleusters, der auf der eat&STYLE Work-shops u.a. zum Thema 100% Handmade Burger & Co gibt, ist begeistert. „Jeder kennt das Problem: Wenn die Wurst auf dem Grill nicht regelmäßig gewendet wird, ist sie von außen schnell angebrannt, von innen aber noch nicht ganz durch. Mir gefällt, wie leicht und schnell man mit dem Wurster zu einem Top-Ergebnis gelangt – in nur fünf Minuten und mit nur einem Knopfdruck ist die Wurst perfekt gegrillt“, so der junge TV-Koch. Wer den speziellen Wurst-Grill vor Verkaufsstart erleben möchte, kommt vom 13. bis 15. November auf die eat&STYLE in der Koelnmesse, Halle 9, Stand F30. Hier bekommen Wurst-Liebhaber und Grillfans sogar die Möglichkeit, den Wurster zu einem Sonderpreis von 349,00 EUR zu erhalten.

Mit 115.000 Besuchern ist die eat&STYLE Deutschlands größtes Food-Festival. Die Besucher erwartet ein vielfältiges, interaktives Programm, bei dem das Mitmachen, Ausprobieren und der direkte Austausch mit Experten im Mittelpunkt steht. Neben spannenden Liveshows und speziellen Themenwelten können die Besucher in rund 1.000 Workshops selbst Hand anlegen und von den Profis lernen.



Schreibe einen Kommentar