50 Düsseldorfer in Köln – PETERS BRAUHAUS spendiert Kölsch

Fotos: Peters Brauhaus

Das Peters Brauhaus feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum und beinahe monatlich gibt es aus diesem Anlass besondere Aktionen!

Eine der außergewöhnlichsten war sicher eine der größten Hilfsaktionen der Brauereigeschichte. Via soziale Medien hatte das Brauhaus in den vergangenen Wochen Kölnerinnen und Kölner aufgefordert, Düsseldorfer zu nominieren, die es verdient hätten, einen Abend in einem kölschen Brauhaus zu genießen, Peters Kölsch und ein leckeres Essen inklusive.

„Wir möchten so unseren teil zur Völkerverständigung beitragen“, erklärte Betriebsleiter Uwe Esser mit einem Augenzwinkern, „die Düsseldorfer sollen ja auch mal in den Genuss hochwertiger Kulinarik kommen.“

Die Resonanz auf diese verrückte Aktion war riesig. Fast 10.000 Menschen sahen den Aufruf bei Facebook, teilten und nominierten, was das Zeug hielt. Aus fast 100 ernsthaften Bewerbungen wählte das Peters-Team 25 Gewinnerinnen und Gewinner aus, die am Abend dann zu Gast im Herzen der Kölner Altstadt waren. Viele hatten als Beweis sogar extra ihren Reisepass mitgebracht.

Beim Drei-Gänge-Kölsch-Menü und leckerem Peters Kölsch fühlten sich die Gäste aus der Landeshauptstadt pudelwohl und sangen schließlich voller Inbrunst kölsche Lieder mit, als Hans-Willi Mölders als Überraschungsgast auftrat.

Die Gewinner zeigten sich begeistert und waren nicht nur vom Kölsch angetan. Auch für Uwe Esser war es ein rundum gelungener Jubiläums-Aktions-Abend: „Unser missionarischer Eifer wurde belohnt, ich denke, dass der eine oder andere nun auch in Düsseldorf nach Kölsch fragt. Wir schätzen unsere Düsseldorfer Freunde sehr und die Aktion ist natürlich mit einem Augenzwinkern zu sehen. Wir hatten alle zusammen einen tollen Abend und ich bin mir sicher, dass es nicht der letzte Besuch dieser Gäste in unserem Brauhaus war.“

Beilerei - Premium-Fleisch aus Meisterhand