Schließung des Wahnbades

Eine Prüfung der Zwischendecke hat statische Probleme offenbart. Nun muss die komplette Abhangdecke auf Anraten des Gutachters zügig entfernt werden. Die Badelandschaft und die Saunalandschaft im Wahnbad bleiben deshalb voraussichtlich für die Dauer von vier bis sechs Wochen geschlossen, damit die zwingend notwendigen Arbeiten durchgeführt Weiterlesen …

Aus für die Saunalandschaft im Wahnbad

Eine drohende Modifikation des bisherigen Pachtvertrages besiegelt das Aus für die Saunalandschaft des Wahnbades noch in diesem Jahr. Am Standort Wahn werden im Zuge der geplanten Saunaschließung keine Entlassungen vorgenommen. „Alle Saunamitarbeiter/innen werden weiterbeschäftigt und künftig im Wahnbad bzw. in anderen Einrichtungen der KölnBäder im Weiterlesen …

Außerplanmäßige Schließung im Rodenkirchenbad

Eine kurzfristig notwendig gewordene Untersuchung der Abhangdecke bedingt im Rodenkirchenbad die außerplanmäßige Schließung. Daher kann das Rodenkirchenbad am morgigen Dienstag, 22. Oktober 2019, nicht angeboten werden. Die KölnBäder GmbH beraumt die Untersuchung als Vorsichtsmaßnahme an. Sie dient der Sicherheit der Badegäste. Weitere Informationen über das Weiterlesen …

Gruselspaß in der Agrippabad-Sauna

Am Donnerstag, 31. Oktober 2019, gibt es wieder das traditionelle Sauna-Event im Agrippabad, welches allen Sauna-Gästen schaurig-schöne Stunden in gruseliger Deko verspricht. Die diesjährige Halloween-Sauna steht unter dem Motto „Dia de los muertos“. Geboten werden in der Zeit von 19:00 bis 1:00 Uhr hochspannende Aufguss-Erlebnisse Weiterlesen …

Gerhard Reinke verlässt die KölnBäder GmbH

Ende Juni wird Gerhard Reinke 13 Jahre lang für die nunmehr 13 Standorte umfassende Bädergesellschaft im Stadtwerke Köln Konzern tätig gewesen sein. In diesem Zeitraum ist ein zukunftsweisendes Bäderkonzept vorangetrieben worden, das den Kölnerinnen und Kölnern eine vielseitige, moderne Bäderinfrastruktur beschert hat. Aufsichtsratsvorsitzender Peter Kron Weiterlesen …