Sport- und Olympiamuseum

Panorama-Ansicht außen

Fotos: Sport- und Olympiamuseum

Auf ca. 2000 qm Ausstellungs- und Aktionsfläche in zwei Etagen werden sportartenübergreifend verschiedenste Aspekte des nationalen, internationalen und olympischen Sports in einer Dauerausstellung und Wechselausstellungen gezeigt. Das Museum entstand auf Anregung des ehemaligen NOK-Präsidenten Willi Daume, der 1972 nach den Olympischen Spielen die Idee hatte, ein nationales Sportmuseum zu errichten. Im November 1999 wurde es schließlich nach jahrzehntelanger Planung eröffnet.

 

Anschrift:

Deutsches Sport- und Olympiamuseum
Rheinauhafen 1
50678 Köln
Tel. 02 21/33609-0
Fax 02 21/33609-99
eMail: info@sportmuseum.de
Internet: www.sportmuseum.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag, Sonntag und feiertags von 11 bis 19 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 6,00 €, ermäßigt 3,00 €
Familien: 14,00 € (Kinder bis 14 Jahren)
Gruppen: Preise auf Anfrage

Verkehrsanbindung:
Straßenbahnlinie 1, 7 und 9 bis Haltestelle “Heumarkt”
Straßenbahnlinie 3 und 4 bis Haltestelle “Severinstraße”
Buslinie 132 bis Haltestelle “Heumarkt”
Buslinie 133 bis Haltestelle “Schokoladenmuseum”

Parkmöglichkeiten:
Tiefgarage im Rheinauhafen

Cafeteria/Restaurant:
Gastronomie im Museum